Flug annulliert oder der Flugplan geändert? divider

Annullierung ist die Nichtdurchführung eines geplanten Fluges für den zumindest ein Platz reserviert war. Die Ausgleichsleistungen richten sich nach den Sätzen der Nichtbeförderung. Die Verpflichtung zur Leistung der Ausgleichszahlung entfällt, wenn – der Fluggast mindestens 14 Tage vor Abreise von der Annullierung informiert wurde. – diese Information in einem Zeitraum von 7 Tagen bis 14 Tage vor Abflug erfolgt und eine Umbuchung auf einen Flug angeboten wird, dessen Abflugzeit innerhalb von 1 Stunde vor der ursprünglichen Abflugzeit und dessen Ankunft nicht später als 2 Stunden nach der ursprünglichen Ankunftszeit liegt. – diese Information bis 7 Tage vor Abflug erfolgt und eine Umbuchung auf einen Flug angeboten wird, der dem ursprünglichen Flug zeitlich nahe ist (Abflug innerhalb von 2 Stunden vor der ursprünglichen Abflugzeit und Ankunft nicht später als 4 Stunden nach der ursprünglichen Ankunftszeit).

Liegt die Verantwortung für die Annullierung oder die Flugplanänderung bei der Fluggesellschaft, haben Sie als Passagier ein Recht auf Schadensersatz – bis zu 3 Jahre rückwirkend!

lt. der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Februar 2004 über eine gemeinsame Regelung für Ausgleichs und Unterstützungsleistungen für Fluggäste im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen.

Wie viel Entschädigung steht Ihnen zu?

0 – 1500 km 1501 – 3500 km Flüge > 3.501 km
innerhalb der EU 250 Euro 400 Euro
außerhalb der EU 250 Euro 400 Euro 600 Euro

Prüfen Sie jetzt Ihren Anspruch

Machen Sie Ihren Anspruch geltend in nur 2 Minuten!

Kontaktieren Sie uns

[email protected]

Service Hotline

+43 1 243 01 01

Anfrage Senden